Kinderwochenenden

2014 - Rinteln

"Minis" auf der Suche nach dem Stein der Weisen

Kinderwochenende der Hollager Messdiener in Rinteln

Am 09.Mai 2014 gegen 15 Uhr trafen sich 61 kleine Abenteurer am Gleis 9 3/4 , wo sie der Hogwarts Express schon erwartete. Denn das kommende Wochenende sollte in Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, verbracht werden. Spaß, Spannung und Action waren also für die nächsten Tage vorprogrammiert. Nachdem alle Kinder mit dem Hogwarts Express am Kloster in Rinteln ankamen, bezogen erst einmal alle ihre Schlafsäle. Noch vor dem großen, gemeinsamen Abendessen erfolgte die Zuordnung aller Hogwarts Schüler zu den vier verschiedenen Gruppenhäusern: Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff & Ravenclaw. Dabei bekam jeder Schüler den sprechenden Hut auf den Kopf gesetzt, der dann den Namen des jeweiligen Hauses aussprach. Es galt nun, für die nächste Zeit so viele Punkte wie möglich für sein Haus zu sammeln, um am Ende am meisten Punkte auf dem Konto zu haben und den Hauspokal der Schule zu gewinnen.

Weiterlesen …

2013 - Melle

Mini's goes America

Kinderwochenende vom 15. bis 17. Februar in Melle 

Nachdem alle Amerika-Abenteurer mit dem Bus in Melle angekommen waren und sich in ihrem Zimmern eingerichtet hatten, hieß es nach einem gemeinsamen Abendessen dann „Willkommen in Las Vegas“. 
Der Drogenboss „Locke“ lud ein zum Casino-Abend im Hotel „Bellagio“, um dort einen geeigneten Agenten für eine gute Zusammenarbeit zu finden.
Bei Black-Jack, Bingo, Poker und anderen Karten- und Würfelspielen ging es an den verschiedenen Spieltischen darum, möglichst viele Spieltaler in Form von Bonbons zu gewinnen. Den Sieger mit den meisten Bonbons erwartete dann ein großer, lachender Teller Süßigkeiten. Besonders das Ambiente und die Abendgarderobe der Gruppenleiter, passend zum Casino, machten diesen Abend zu einem aufregenden und unterhaltsamen Abend.

Weiterlesen …

2012 - Hollage

90 Jahre Ministranten Hollage – „Piraten“-Jubiläumslager an der Hollager Mühle

In diesem Jahr gibt es die Ministranten Hollage nun schon seit 90 Jahren. Aus Sicht der Gruppenleiter kann man so ein Jubiläum eigentlich nur mit einem kleinen Zeltlager gebührend feiern! Gesagt – getan. Diesmal wurden die Zelte vom 1. bis 3. Juni an der Hollager Mühle aufgeschlagen, auf dem für uns wohl nächsten Zeltplatz. Kein Wunder also, dass sich die 80 Kinder und 20 Gruppenleiter direkt heimisch fühlten. Am Platz angekommen war das Zeltlagerfeeling vor allem beim Anblick des Bannermasts, der natürlich auch wenn es nur ein kurzes Lager war nicht fehlen durfte, sofort wieder da. Wir verbrachten ein super Wochenende an der Mühle und wurden sogar weitgehend vom Regen verschont, was kein Gruppenleiter nach dem Aufbauen am Donnerstag im strömenden Regen vermutet hätte.

Weiterlesen …

2011 - Tinnen

Abenteuer Dschungel

Kinderwochenende der Hollager Messdiener in Tinnen

Am 13. Mai 2011 machten sich die Hollager „Minis“ mit ca. 50 mutigen Abenteurern ins emsländische Tinnen auf, um dort ein unvergessliches Dschungel-Wochenende zu erleben. In Tinnen angekommen, ging das Abenteuer sofort los. Wir waren mit unserem Flugzeug über dem Dschungel abgestürzt - Verletzte oder Vermisste gab es dabei zum Glück nicht - und mussten zunächst den Dschungel und seine Gefahren besser kennen lernen, um uns im grünen Dickicht zurechtzufinden. Dazu gab es einige Aufwärmübungen, wie zum Beispiel „Dschungelexpress“ und „Sumpfgebiet“. Als Tagesabschluss machten wir eine Traumreise durch den Dschungel, sodass es einem vorkam, als würde „direkt neben einem eine Palme in den Himmel ragen“.

Weiterlesen …

2010 - Vehrte

Aushilfen in der Detektiv­Branche gesucht!

Kinderwochenende vom 9. - 11. April in Vehrte

Eins vorweg, das gebrochene Bein von Klößchen ist wieder geheilt. Er ist wieder voll in das Detektiv-Geschehen eingestiegen. Klößchen kam aber nicht drumherum, sich bei den Hollager Ministranten zu bedanken. Diese haben ihn bei einem der brisantesten Fälle der Bandengeschichte erfolgreich vertreten und TKKG geholfen, den Fall aufzulösen.

Weiterlesen …

2009 - Lingen Langen

Tick, Trick und Track - auf in die Entenhausener Geschäftswelt

Kinderwochenende vom 20. bis zum 22. März 2009

Es ist ein wunderschöner Tag in Entenhausen. Die Sonne strahlt über Dagoberts Geldspeicher und das Anwesen der McDucks. Die drei Neffen der reichsten Ente der Welt düsen auf ihren „Jetboards 1200“ die Erpelallee hinunter. Plötzlich macht Tick mit seinem Board einen Trick.

 

Weiterlesen …

2007 - Lünne

Fasst die Fieslinge! - Minis ermitteln.

Berichte der Dorfpolizei Lünne

9. Dezember - Der Fall ist gelöst!
Der Frosch mit der Maske ist gestellt. Das Verfahren läuft zwar noch, aber man hofft auf eine möglichst harte Strafe. Durch die Hilfe der Hollager Ministranten konnte der Frosch schon am Freitag Abend, den 7. Dezember erfolgreich festgenommen werden. Nach einer heißen Verfolgungsjagd, die fast 2 Stunden dauerte und durch eine Entführung ausgelöst wurde, sah der Frosch keine Möglichkeit mehr zu entfliehen und versuchte eine weitere Verzweiflungsentführung, die kläglich scheiterte - Gott sei Dank!
Die restlichen Tage konnten die Ministranten dann in Ruhe ihr (jetzt wieder) KIWO zu Ende bringen. Ihnen gebührt großer Dank!

Weiterlesen …

2007 - Geeste

Am 9. Februar starteten etwa 50 Kinder und Leiter in das diesjährige Kinderwochenende der 8-12jährigen nach Geeste.
Um 16.30 Uhr ging es gut gelaunt an der Hollager Kirche los und eine gute Stunde später kamen wir am Speicherbecken in Geeste an. Nachdem die Zimmer aufgeteilt und die Betten bezogen waren, gab es ein stärkendes Abendbrot.
Mit vollen Bäuchen spielten wir diverse Kennlernspiele im großen Stuhlkreis, wobei Schnelligkeit, Kreativität und ein Quäntchen Glück gefragt war. Eine besinnliche Meditation rundete den ersten, schönen Tag des KiWos ab.

Weiterlesen …

2006 - Melle (die Älteren)

Am Freitag um 16.00 Uhr machten sich 15 Kinder mit etwa der gleichen Zahl an Leitern auf den Weg von Hollage ins beschauliche Melle zum traditionellen Kinderwochenende der Älteren. In aller Eile und Vorfreude wurden die Zimmer verteilt und das Haus ausgekundschaftet, bevor man sich zur ersten Mahlzeit im Essensraum zusammenfand. Das Thema “Freundschaft” beherrschte daraufhin das Abendprogramm, in dem zunächst stumm zu zweit und ohne Absprache Weihnachtsgedanken mit Knete modelliert wurden.

Weiterlesen …

2006 - Melle (die Jüngeren)

Und wieder einmal Kinderwochenende der jüngeren unter 12 Jahren
Am 10.Dezember 2005 starteten 30 Jungs und Mädels und 14 Leiter ins KiWo in die Jugend- und Freizeitbildungsstätte Melle. Um 16.00 Uhr war Abfahrt in Hollage an der Kirche der St. Josef Gemeinde und kaum eine Dreiviertelstunde später führ der Bus auch schon in Melle vor. Nach dem üblichen Zimmer-Bezieh-Chaos und einer Stärkung beim Abendbrot ging es unverzüglich mit dem Programm los. 

Weiterlesen …